Elisabeth Tutorials – Spring Fling

Spring Fling

 

 

1 Hauptube

meine ist von

©Verymany 

VM Experimental – TeeWee

Simple – 4 Way Average

Simple – Centre Tile

Adjust – Variations

Keine Keine

27.07.2021

Das ©Copyright des Materials liegt beim jeweiligen Künstler.

Bitte achte auf das richtige Copyright und die richtige Lizenznummer und auf die Regeln der jeweiligen Künstler.

Jeder der meine Tutorials nachbastelt, muss selbst auf das richtige Copyright achten.

Sollte ich ein Copyright verletzt haben, dann bitte kontaktiere mich per Mail.

 Diese Tutorial habe ich mit Erlaubnis von Elisabeth Krationen übersetzt.

Ihre tolle Seite findest Du hier

Thank you Elisabeth for allowing me to translate your tutorials into German!

Das Copyright des original Tutorials liegt allein bei Elisabeth Creations.

Für das ins Deutsch übersetzte Tutorial von Elisabeth Creations liegt das Copyright allein bei mir, Peggy.

Es darf nicht kopiert und als eigenes ausgegeben werden!

Mein Material habe ich aus verschiedenen Tubengruppen.

Das Tutorial habe ich mit PSP20 geschrieben.

Es sollte allerdings auch mit allen anderen Versionen funktionieren.

Hier werden meine Übersetzungen getestet.

Ab Version X3 ist es nicht mehr möglich, wie gewohnt vertikal und horizontal zu spiegeln, deshalb ein Script.

Eine kleine Anleitung und die Scripte findest Du hier.

*** Vielen Dank an Inge-Lore, dass Sie diese Anleitung zur Verfügung stellt. ***

Beim ändern der Größe der Elemente immer ohne Haken bei Größe aller Ebenen angepasst, ansonsten schreib ich es dazu.

Das Originaltut

 

Punkt 1

Schiebe den Farbverlauf in Deinen Farbverlaufsordner

Such Dir 6 Farben aus Deinen Tuben

Ich verwende folgende Farben

Stell den Farbverlauf mit der VG (Farbe 1)  und der HG (Farbe 3) ein

Solltest Du andere Farben verwenden als im Original, kannst Du das hier ändern

Geh auf die kleinen Reiter und ändere Deine Farben

 

Punkt 2

Öffne ein neues Blatt 980 x 730 Px

Fülle das Blatt mit dem FV

 

Punkt 3

Aktiviere den Zauberstab

Wähle das Rechte einfarbige Teil aus

Auswahl in Ebene umwandeln

 

Punkt 4

Auswahl aufheben

Kanteneffekte – nachzeichnen

 

Punkt 5

 Plugins – Simple – 4 Way Average

Kanteneffekte – nachzeichnen

 

Punkt 6

Geh wieder auf Raster 1

Ebene duplizieren – Vertikal spiegeln

Deckkraft 50%

Ebene nach unten Zusammenfassen

 

Punkt 7

Effekte – Textureffekte – Weichplastik

Punkt 8

Einstellen – Farbton und Sättigung – Resonanz

Wiederhole mit 30

 

Punkt 9

Geh auf die Ebene Umgewandelte Auswahl

Verwende den Zauberstab mit Toleranz 0 / Innen

Wähle das Obere und Untere Dreieck aus

Auswahl in Ebene umwandeln

 

Punkt 10

Auswahl aufheben

Textureffekte – Flechten

 

Punkt 11

Plugins – Simple – Centre Tile

 

Punkt 12

Farbton und Sättigung – Resonanz/Vorversion

 

Punkt 13

 Helligkeit und Kontrast – Helligkeit / Kontrast

Effekte – 3D Effekte – Schlagschatten

In Deiner Ebenenpalette sieht es jetzt so aus

 

Punkt 14

Geh auf die Ebene Umgewandelte Auswahl

Aktiviere wieder den Zauberstab mit der selben Einstellung wie bei Punkt 9 um die oberen und unteren einfarbigen Dreiecke auszuwählen, falls Du Probleme mit der Auswahl hast, lade sie Hier

 

Textureffekte – Jalousie

 

Punkt 15

 Farbton und Sättigung – Farbton / Helligkeit / Sättigung

Auswahl umkehren

Plugins – VM Experimental – TeeWee

Wende den Filter so oft an (bei mir 7x), bis sich die horizontalen Linien nicht mehr auf der gesamten Auswahl befinden

Sollte der Filter nicht funktionieren, findest Du hier die Auswahldatei

 

Punkt 16

Auswahl aufheben

Ebene duplizieren

Geh wieder auf die Umgewandelte Auswahl

Klicke mit dem Zauberstab in das Rechte und Linke Dreieck

Effekte – Textureffekte – Jalousie wdh.

Kanteneffekte – nachzeichnen

Geh wieder auf die Ebene Kopie von Umgewandelte Auswahl

Drück auf die Löschtaste

Auswahl aufheben

 

Punkt 17

Bild – Frei drehen – 90 Grad Links

Effekte – 3D Effekte – Schlagschatten

 

Punkt 18

Ebene nach unten Zusammenfassen

Plugins – Adjust – Variations

1x auf Original 2x auf Darker klicken

 

Punkt 19

Kopieren *abstract333* – einfügen auf Dein Bild (Raster 2)

Ebene – Anordnen – Nach Oben schieben

Mischmodus – Überzug

 

Punkt 20

Neue Ebene (Raster 3)

Fülle die Ebene mit der HG Farbe #Farbe 5

Öffne *mask*

Ebene – Neue Maskenebene – Aus Bild

Zusammenführen – Gruppe zusammenfassen

 

Punkt 21

Kanteneffekte – nachzeichnen

Effekte – 3D Effekte – Schlagschatten

 

Punkt 22

Eigenschaften – Deckkraft 38%

Kopiere Deine Personentube – einfügen auf Dein Bild

Platziere Sie auf der rechten Seite

Passe die Größe an – Scharfzeichnen

 

Punkt 23

Plugins – Adjust – Variations

Klicke 1x auf Original 1x Lighter

Effekte – 3D Effekte – Schlagschatten

 

Punkt 24

Kopiere *flowers* – einfügen auf Dein Bild

Unten Links platzieren

Schlagschatten wdh.

 

Punkt 25

Kopiere *text* – einfügen auf Dein Bild

Objekte – Ausrichten – Oben

 

Punkt 26

Neue Ebene (Raster 6)

So sieht es jetzt in Deiner Ebenenpalette aus

Fülle die Ebene mit der HG Farbe

#Farbe 5

Auswahl Alles

Auswahl – Ändern – Verkleinern 6px

Drücke die Löschtaste

Auswahl aufheben

 

Punkt 27

Kanteneffekte – nachzeichnen

Rand hinzufügen – 4Px #FFFFFF Symetrisch

Rand hinzufügen – 4Px Farbe 1

Rand hinzufügen – 20Px Farbe 6

 

Punkt 28

Aktiviere den äußeren Rand mit dem Zauberstab

Effekte – Textureffekte – Flechten wiederholen

Kanteneffekte – nachzeichnen

Auswahl aufheben

Rand hinzufügen – 2Px Farbe 1

Setz Dein WZ und das Copyright aufs Bild

Verkleinere Dein Bild auf 850Px Breite

Als jpg speichern